Am 13.02.2011 fand in Göttingen die achte Ausgabe der Brocken-Challenge statt. Bei diesem Rennen sind insgesamt 80 Kilometer mit 2200 Höhenmetern von Göttingen auf den Brocken zu absolvieren. Gerhard Eisner konnte sich mit einer Zeit von 11:24 Stunden im Mittelfeld behaupten.

Am 27.02.2011 lud der TSV Weinsberg zum 29. Weibertreulauf ein. Über die hügelige Halbmarathon-Distanz konnte sich Patrick Breitkopf mit einer Zeit von 1:21:15 h den Sprung auf das Podest als Dritter in seiner Altersklasse M30 sichern. Matthias Würth in 1:26:00 h, Arnold Stas in 1:28:16 h, Guiseppe Mammone in 1:28:18 h und André Dicken in 1:29:39 h konnten sich im vorderen Teilnehmer-Feld behaupten. Im Mittelfeld landeten Uwe Speicher in 1:40:06 h und Olaf Ulmer in 1:53:47 h.

Die ebenfalls hügelige 10 Kilometer-Strecke konnte Harald Schäfer in einer Zeit von 39:08 min im vorderen Feld erfolgreich beenden. Bruno Bernauer verpasste in einer Zeit von 50:00 min das Alterklassen-Podest nur denkbar knapp. Harald Ernst schaffte über die 5 Kilometer-Strecke in hervorragenden 18:57 min als Gesamt-Dritter den Sprung aufs Podest.

Luca Buccella konnte sich im Schülerlauf über 1 Kilometer mit einer Zeit von exakt 4:00 Minuten über den dritten Platz seiner Altersklasse M12 freuen. Sein Bruder Mica konnte sich als Gesamt-Dritter im Lauf über 400 Metern in einer Zeit von 1:57 Minuten den Sieg in seiner Altersklasse M9 sichern.

 

Bericht von Olaf Ulmer