Kaweldewaldlauf in Stein am Kocher

 

Die Fussballjugend des TSV Viktoria Stein lud am vergangenen Sonntag zur Premiere des Kaweldewaldlauf in Stein ein. Der Volkslauf über die Distanzen von 5 und 10 Kilometer fand im Rahmen des zweitägigen Sportfestes des TSV Viktoria Stein statt. Organisationsleiter war, wie beim Neuenstadter Lindenlauf, Friedhelm Berger.

Die 5-Kilometer flache Wendepunktstrecke führte vom Sportgelände des TSV durch den Kaweldewald in Richtung Kreßbach und wieder zurück. Die Teilnehmer des 10 Kilometer-Laufes mussten diese Schleife zweimal durchlaufen.

90 Läufer über die 10 Kilometer und 48 Läufer über die 5 Kilometer, die das Ziel erreichten, sorgten für eine gelungene Premiere, bei der auch die Läufer der LG Schefflenztal antraten und sich gegen die starke Konkurrenz mit vorderen Platzierungen behaupten konnten.

Im 10 Kilometer-Lauf konnte durch Patrick Hitzfeld in 38:36 min (1. M30) und Heiko Rüger in 40:18 min (1. M40) ein Doppelsieg errungen werden. André Dicken als 7. in 42:51 min (3. M40) und Stefan Löser als 26. in 46:32 min (1. Jugend A) komplettierten das hervorragende Mannschaftsergebnis.

Auch im 5 Kilometer-Lauf wurden mit Bernhard Köbele in 21:16 min als Gesamt-Zweiten und Jochen Gramlich in 22:01 als Gesamt-Vierten vordere Platzierungen erreicht. Beide belegten in ihrer Altersklasse M40 die ersten beiden Plätze.

  

Bild: Die erfolgreichen Teilnehmer der LG Schefflenztal

Bericht von Olaf Ulmer