Geballte Energie beim Start zum 10km-Hauptlauf. Der davor stehende Fotograf lebte gefährlich

 

Tolle Organisation und Durchführung des 13. “Palmsonntaglaufes” in Schefflenz. Patrick Breitkopf konnte mit souveränem Lauf den 10km-Lauf für sich entscheiden. “Drei-Flüsse-Cup-Wertung” hat nun begonnen. Interessante Läufe stehen noch an.

 

Schefflenz. (ax) In professioneller Manier hatte die Läufergemeinschaft Schefflenztal mit ihrem Vorsitzenden Bernhard Köbele den diesjährigen “Palmsonntaglauf” rund um die Schefflenzhalle ausgerichtet. Es fehlte quasi an nichts, so dass die Läuferinnen und Läufer optimale Bedingungen vorfinden konnten, um sich in fairem Wettstreit untereinander messen zu können.  Dieser Lauf konnte bereits zum 13. Mal in Folge in Schefflenz stattfinden und es zeigte sich wieder einmal mehr, dass hierbei ein überaus großes Interesse zur Teilnahme seitens der vielen Ausdauersportler besteht. Ein kleiner Wermutstropfen musste jedoch hingenommen werden, denn die überaus kühle Temperatur, einhergehend  mit kräftigen Regenschauern trübten anfänglich die gute Stimmung unter den Athleten. Doch: Abhalten ließ man sich von dieser Randerscheinung wahrlich nicht, was die enorm gute Teilnehmer- und Starterzahl letztlich belegt. Selbst die Kleinsten ließen sich von den Witterungsunbilden nicht abhalten, selbst dann nicht, als starker Regen bei den Schülerläufen eingesetzt hatte. Gespannt war man natürlich auf die Fitness der Ausdauersportler, da man sich noch am Anfang der diesjährigen Läufersaison befindet. Beim “Palmsonntaglauf” in Schefflenz handelt es sich übrigens um die erste Wertung für den auch in diesem Jahr stattfindenden “Drei-Flüsse-Cup”, der weiterhin in Duttenberg, Herbolzheim und Bad Friedrichshall seine Fortsetzung finden wird. Die Erwartungshaltung unter den Teilnehmern ist hierbei selbstredend recht hoch angesiedelt und man darf gespannt sein, wer das Siegertreppchen in diesem Jahr besteigen wird. Für einen reibungslosen Renn-Ablauf in verkehrstechnischer Hinsicht sorgte auch in diesem Jahr die FFW Schefflenz mit ihrem Gesamtkommandanten Hartmut Feil und Bärbel Michel steuerte den “Besenwagen”, der gottlob nicht eingesetzt werden musste, was den Veranstalter freute. Trotz der Stellung eines großen Helferstabes konnte die LG Schefflenztal 26 Ausdauersportler in den Wettkampf schicken. Insgesamt nahmen an den durchgeführten Läufen 336 Personen teil, wovon 247 den 10km-Hauptlauf, 24 den 5km-Lauf, 9 den 5km-Walking-Lauf und die 56 Kinder die Schülerläufe bestritten. Eine anerkennenswerte Leistung erbrachten Achim Schumacher, Matthias Ipseiz und Elisabeth Bernauer, die alle 13 “Palmsonntagläufe” absolvierten. Mit einer souveränen Laufleistung  konnte der in M 30 für die LG Schefflenztal startende Patrick Breitkopf, der in Mosbach wohnhaft ist, den 10km-Hauptlauf in der Zeit von 35:21 für sich unangefochten entscheiden. Lobende Worte hatte Vorsitzender Köbele für die Nachwuchsläuferin Isabel Leibfried, die in W 16 für die ULG/SpVgg Heinriet startend, mit einer Zeit von 39:54 das Damenfeld anführen konnte. Vor dem eigentlichen Startschuss zum 10km-Lauf, der von Kurt Münch erfolgte, hieß Bürgermeister Rainer Houck die zahlreichen Athleten in Schefflenz herzlich willkommen und wünschte einen guten, zufrieden stellenden  und unfallfreien Lauf. Ein Anreiz bleibt für die Läufer des “Palmsonntaglaufes” allerdings noch bestehen, denn es gilt  nach wie vor, den von Timo Bracht gehaltenen Streckenrekord (32:29) zu knacken. Hierauf darf man gespannt sein. Bernhard Köbele lobte sein LG - Team, das sich sowohl bei der Vorbereitung zu diesem Lauf-Event bis hin zur optimalen Organisation auszeichnen konnte. Auch die gezeigte Disziplin der Laufteilnehmer war, so Köbele, vorbildlich. Nach dem Lauf überraschte man noch das DRK-Pflegeheim “Luise von Baden” in Oberschefflenz, indem man die dortigen Heimbewohner mit Yoghurt  und Äpfeln überraschte.

 

Hier eine Übersicht über die Sieger der einzelnen Altersklassen (AK) in der Reihenfolge der Gesamtplatzierung: 10km-Lauf: M 30: Patrick Breitkopf (35:21) LG Schefflenztal, M 20: Fabian Englert (36:02) TSV Neuenstadt, M 35: Patrick Hitzfeld (36:28) LG Schefflenztal,   M 40: Jan Wäsch (37:14) LG Schefflenztal, M 45: Wolfgang Frank (37:30) LAZ Mosbach, M 50: Jürgen Geiger (37:53) TSV Crailsheim, W 16, Gesamtsiegerin Damen: Isabel Leibfried (39:54), M 60: Eduard Denzel (41:55) LG Schefflenztal, M 55: Karl Flanderka (42:06) Caracalla-Pro-Fit, W 40: Sandra Rammler (42:35) Team Sport-Evolution, W 50: Renate Benzschawel (46:24), W 45: Erika Geheim (46:45) TSV Neuenstadt, W 35: Nicole Roth (46:46) LG Schefflenztal, M 16: Fabian Wiedemann (47:21) MTV Ludwigsburg, M 65: Werner Knüpper (47:54) LG Schefflenztal, W 20: Natalie Weber (48:08) TSG Heilbronn, W 30: Mira Huber (50:51) Happy Fitness Gundelsheim, W 55: Christiane Lampel-Meyer (54:09) Freiraum Heidelberg, M 70: Günter Stenzel (65:11) SV Dallau und W 65: Brigitte Maier (1.11:47) Murrtal Runners. 5km-Distanz: Gesamtsieger wurde Thomas Trenc, der in M 30 in 19:55 ins Ziel lief  und für die DAV Ludwigsburg OG Vai startete. M 20: Matthias Jäger (20:07) Team Jean Walesa, M 16: Björn Boll (23:08) Oppenweiler, M 50: Hans Kautzmann (23:54) Waldkatzenbach, M 45: Reinhold Berberisch (24:24) LG Schefflenztal, W 16: Anne Knecht (25:45) Bahnhof Apotheke Eberbach, M 35: Clemens Banschbach (25:50) TSV Buchen, W 40: Swetlana Schiffner (26:30) SpVgg Besigheim und in M 40: Günter Ehler (33:51) TSV Buchen. 5km Walking: Klaus Meyer (37:32) AX-Walking Schefflenz, Christina Höldrich (42:59) AX-Walking Schefflenz.  Schülerläufe 200 m: W 7: Fabienne Wiwié (00:45) Willig Reitstall und M 7: Lysander Ziegler (00:47) TSV Buchen. 400 m: M 9: Valentin Schiffner (01:34)  SpVgg Besigheim, M 8: Mica Buccella (01:35) TSV Sulzbach, W 8: Elisa Helferisch (01:49) Baerenfelslauf und in W 9: Elisa Marie Trommler (01:58) Östringen. 600 m: W 11: Annabell Schäfer (02.11) LAZ Mosbach, M 11: Ruben Ziegler (02:15) TSV Buchen, M 10: Gabriel Ziegler (02:16) TSV Buchen und in W 10: Nadja Holig (02:40) Ski Club Heidelberg. 800 m: W 12: Nathalie Vogt (03:44) Oedheim und in M 13: Fabrice Dicken (03:49) LG Schefflenztal. 1000 m: W 14: Isabel Osterholz(04:22) Oedheim und in W 13: Lara Czerny (05:04) SV Katzental.

Bericht von Alexander Bürklen (Rhein-Neckar-Zeitung) 

 

Das Bild zeigt den Sieger des 10km-Laufes, Patrick Breitkopf der LG Schefflenztal, der das übrige Feld souverän hinter sich lassen konnte.