Die Senioren-Mannschaft der  LG-Schefflenztal belegt Platz 3 bei der Badischen Volkslauf-Mannschaftsmeisterschaft !

 In diesem Jahr waren die Senioren das Aushängeschild der LG-Schefflenztal und belegten nach fünf Läufern den 3. Platz in der Gesamtwertung. Das gute Ergebnis war auch dem Engagement des Vereins-vorstands Bernhard Köbele zu verdanken, der für jeden Lauf die notwendige Anzahl der Läufer mobilisierte.

Die erste Mannschaft belegte den fünften Platz bei der BVLMM.  Die zweite Mannschaft wurde fünfzehnter und die dritte Mannschaft zweiundzwanzigster. Die zweite Seniorenmannschaft erzielte den achten Platz und die Frauen wurden elfter in ihrer Altersklasse. Der letzte von insgesamt fünf Wertungsläufen war mit über tausend Teilnehmern der größte und die Teilnahme von Dieter Baumann machte ihn umso interessanter. Dieter Baumann, der Olympiasieger von 1992 ist Zugpferd für die Aktion „Von- null-auf-42“ des SWR und Südwest Fernsehen: Hier können sich Lauf-Anfänger anmelden, um innerhalb eines Jahres fit für den Marathon zu werden – Ziel: Mainzer Marathon im Mai 2005.

Als bester Läufer der LG-Schefflenztal belegte Jan Wäsch mit  34:34 den 15. Platz in der Gesamtwertung und zweiter in seiner AK. Bernhard Puffer (34:49) wurde 17. insgesamt und dritter in seiner AK. Rico Triems (38:16) komplettierte die 1. Mannschaft. Für die 2. Mannschaft liefen Gerhard Eisner (38:31), André Dicken (39:22) und Martin Wojkowsky (41:02). Für die Damenmannschaft starteten: Agathe Laaber (47:14), Susanne Rupp (54:05)  und Simone Keller-Löser (57:20). Die erste Seniorenmannschaft bildeten Eduard Detzel (37:55), Bernd Graber (38:03) und Reinhard Öhmig (40:32). In der zweiten Seniorenmannschaft liefen Bernhard Köbele (40:58), Otto-Wilhelm Schmidt (45:15) und Kurt Heid (48:38). Außerdem liefen Norman Böhm (44:16), Steffen Linder (46:44) und Stefan Löser (48:30).

 Bericht von Karin Puffer