Erste Seniorenmannschaft belegte beim 1. Lauf zur Badischen Volkslauf-Mannschaftsmeisterschaft in Önsbach den ersten Platz!

Hervorragende Ergebnisse für die Läufer vom LG-Schefflenztal beim 5. IWelt-Marathon in Würzburg am 17.04.2005!

 

Bei leichtem Nieselregen fand der erste von insgesamt fünf Läufen zur Badischen Volkslauf-Mannschaftsmeisterschaft in Önsbach statt. Da an diesem Tag noch andere Wettkämpfe stattfanden, konnten nur drei Mannschaften in die Mannschaftswertung aufgenommen werden.

Für die 1. Mannschaft liefen Gerhard Eisner mit einer Zeit von 38:36 min., Stefan Löser,

der erst 15 Jahre alt ist, lief die 10 km in 50:16 min. Susanne Rupp lief ebenfalls für die

1. Mannschaft in 53:37.

Die Seniorenmannschaft belegte den 1. Platz in der Mannschaftswertung.

Drei hervorragende Zeiten von ebensolchen Läufern brachten das Ergebnis:

Eduard Dezel (36:38), Rico Triems (36:56) und Heiko Rüger (37:16) liefen allesamt

unter 40 Minuten.

Eine 2. Seniorenmannschaft wurde von Bernhard Köbele (40:48), Agathe Laaber (46:26) und O.W. Schmidt (46:31) gestellt.

Ebenfalls an diesem Sonntag starteten 6 Läufer und eine Läuferin der LG beim 5. IWelt-Marathon in Würzburg.

Bernhard Puffer unterbot sein sich selbst gestecktes Ziel von 2:50 Std. um fast 4 Minuten. Mit einer Zeit von 2:46:20 wurde er 21. von insgesamt 1.700 Läufern.

Ebenfalls sehr gute Zeiten hatten Markus Geier (3:07:26), André Dicken (3:08:42), Bernd Graber (3:28:57) und Dieter Laaber (3:35:35).

Jutta Dicken lief ihren ersten Marathon und kann mit Recht Stolz auf ihre beachtliche Zeit von 4:44:28 sein.

Für den Bikerstammtisch lief Steffen Grimm (2:58:33) und belegte damit den 53. Platz. Ebenso Frank Rieger und kam als 80. nach 3:02:24 ins Ziel.

 

Den Halbmarathon liefen Uwe Speicher (1:36:20) und Rolf Föll (1:44:07).

 

 Bericht von Karin Puffer