Nadine Gill gewinnt beim Trollinger-Marathon in Heilbronn den Halb-marathon bei den Frauen und wird zehnte in der Gesamtwertung

Beim diesjährigen Trollinger Marathon starteten 17 Vereinsmitglieder der LG-Schefflenztal, davon liefen 14 den Halbmarathon.

Nadine Gill wurde beim Halbmarathon mit einer Zeit von 1:19:53 erste bei den Frauen und 10. insgesamt. Am Start waren 4447 Teilnehmer.

Insgesamt starteten 628 Marathoni. Von der LG Schefflenztal liefen den Marathon Dieter Winkler, Olaf Ulmer und Uwe Speicher. Dieter Winkler beendete den Marathon in 3:28:46, er wurde in der Gesamtwertung 64. und 21, in seiner AK. Olaf Ulmer belegte mit einer Zeit von 4:10:36 den 285. Gesamtplatz und wurde 41. in seiner Altersklasse. Uwe Speicher aus Billigheim lief den Marathon in 4:15:35 und wurde mit dieser Zeit 316. insgesamt und 63. in seiner Altersklasse.

Außerdem liefen den Halbmarathon Heiko Rüger (1:25:37), Burkhard Thiel (1:26:25), Patrick Hitzfeld (1:27:16); André Dicken (1:28:05); Hans Hidegkuti (1:28:28), er wurde 3. bei den M55; Theo Müller (1:32:29) Martin Wojkowsky (1:36:40); Rico Triems und Harald Schäfer (1:39:55 ) Kai Schaardt (1:44:31), er wurde 2. in seiner AK; Agathe Laaber (1:54:19); Jutta Dicken (2:02:47); Bernhard Köbele (2:10:00) und Susanne Rupp (2:13:28).

 Am gleichen Wochenende fand in Eberbach der 3. CH-Alpha Frühlingslauf statt. Beim Halbmarathon belegte unser Vereinsmitglied Jan Wäsch mit einer Zeit von 1:15:26 den 2. Platz hinter dem Triathlonprofi Norman Stadler, der mit einer Zeit von 1:11:31 den Lauf gewann.

 

Bericht von Karin Puffer