Wettkampfbericht der Läufergemeinschaft Schefflenztal vom Brocken Challenge und der Rheinzaberner Winterlaufserie

 

Am Samstag, 06.02.2010 bewältigte Gerhard Eisner in 12:49 Stunden erfolgreich die Brocken Challenge. Dieser tief verschneite Lauf führte über etwa 87 Kilometern und 2.200 Höhenmetern von Göttingen zum Gipfel des Brockens im Harz. Sämtliche Start- und Spendengelder, die bei diesem Lauf erzielt wurden, gingen an ein Hospiz und die Bahnhofsmission in Göttingen.

Der Abschluss der Rheinzaberner Winterlaufserie fand am Sonntag, 07.02.2010 statt. Den Lauf über 20 Kilometer konnten Patrick Breitkopf in 1:13:43 Stunden, Heiko Rüger in 1:18:31 Stunden, André Dicken in 1:25:35 Stunden und Bernhard Köbele in 1:29:27 Stunden im vorderen Drittel des Feldes erfolgreich beenden.

In der Gesamtwertung dieser Winterlaufserie, bestehend aus drei Läufen über zehn, fünfzehn und 20 Kilometer, belegten Heiko Rüger mit einer Gesamtzeit von 2:56:31 Stunden, André Dicken in 3:14:17 Stunden und Bernhard Köbele in 3:21:15 Stunden hervorragende Platzierungen im vorderen Drittel aller Teilnehmer.

In der Mannschaftswertung konnte von 68 gewerteten Mannschaften ein zehnter Platz erzielt werden.

Bericht von Olaf Ulmer