Läufer der LG Schefflenztal ganz vorne

8. Südzuckerlauf in Bad Friedrichshall-Duttenberg

 

Schefflenz.(rh) Sieben Mal stellte die LG Schefflenztal den Klassensieger beim 8. Südzuckerlauf über 10 km in Duttenberg bei Bad Friedrichshall am letzten Wochenende.

Auf 33 Grad Celsius waren die Temperaturen geklettert, als sich gegen 16.00 Uhr knapp 200 Läuferinnen und Läufer auf die hügelige Strecke rund um Duttenberg begaben. Unbeeindruckt von der ungewohnten Hitze zeigten sich dabei die beiden Topläufer der LG Schefflenztal Patrick Hitzfeld und Harald Ernst. Während viele Läufer ihre Schwierigkeiten mit den Temperaturen hatten, liefen die beiden Schefflenztaler ein gleichmäßiges Tempo und überzeugten durch einen gemeinsamen Einlauf Hand in Hand in 36:54 Minuten. Platz 1 in den jeweiligen Altersklassen M 35 und M 20 waren der verdiente Lohn. Knapp hinter diesen beiden lief der erst 23-jährige Fabian Englert (ebenfalls LG Schefflenztal) in 37:21 Minuten als Drittschnellster des gesamten Laufs und Zweiter in der AK M 20 ins Ziel.

Auch die Altersklassen M 30, M 45, M 55, M 65 und W 55 sahen die Läufer von der LG Schefflenztal ganz vorne.

Matthias Würth gewann die Klasse M 30 in 41:00 Minuten, André Dicken die M 45 in 42:12 Minuten vor seinem Vereinskameraden Heiko Rüger (42:38).

Rainer Heckmann trug sich in 49:30 Minuten in die Siegerliste der M 55 ein, ebenso wie Bruno Bernauer mit 53:19 Minuten in der Altersklasse M 65.

Hans Hidegkuti verpasste den Sieg in der AK M 60 in 45:35 Minuten nur deswegen um zwei Sekunden, weil er wegen einer Fehlinformation den pünktlichen Start verpasst hatte.

Bei den Damen lief Susanne Rupp in der Klasse W 55 mit 1:07:40 Stunden auf das oberste Siegertreppchen, zeitlich übertroffen von der Vereinskameradin Agathe Laaber als Zweite in der Klasse W 50 in 58:47 Minuten. Weitere Ergebnisse des Laufes sind unter www.suedzucker.de abrufbar.

 

 

Bericht von Rainer Heckmann