In Ruhpolding im Chiemgau fand am 31.07.2010 der 6. Chiemgauer Ultra statt.

Gerhard Eisner konnte die 100 Kilometer-Distanz, bei der neben hochsommerlichen Temperaturen auch noch 4400 Höhenmeter zu bewältigen waren, in 16:09.18 Stunden bewältigen und landete im Mittelfeld aller Teilnehmer, die das Ziel erreichten.

Das 25-jährige Jubiläum feierte diese Jahr der Swiss Alpine Marathon in Davos am 31.07.2010. Den Wettbewerb des K21, bei dem 21 Kilometer und 680 Höhenmeter zu bewältigen waren, absolvierte sehr erfolgreich André Dicken in einer Zeit von 1:50:40 Stunden und konnte sich unter den ersten zehn Prozent des Feldes platzieren. Den C42, bei dem 42,2 Kilometer und 450 Höhenmeter zu absolvieren waren, konnten Elisabeth Bernauer in 4:43:42 Stunden und Bruno Bernauer in 4:43:43 Stunden erfolgreich im Mittelfeld beenden.

Bericht von Olaf Ulmer