Kinderduathlon der LG Schefflenztal in Billigheim

 

Am 23.08.2009 veranstaltete die LG Schefflenztal im Rahmen des Kinderferienprogrammes der Stadt Billigheim den zweiten Kinderduathlon.

Start und Ziel dieser Veranstaltung war bei strahlendem Sonnenschein am Sportplatz des TSV Billigheim. Insgesamt 44 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6 und 13 Jahren folgten der Einladung, sich in den Disziplinen Laufen und Radfahren zu messen. Unterteilt in vier Altersgruppen begaben sich die jungen Sportler auf die unterschiedlichen Lauf- und Radfahrdistanzen.

Die erste Gruppe der 6 und 7-jährigen hatte zu Beginn ein Lauf von 150 Metern, der sie vom Sportplatz über die Schefflenz zur Wechselzone am Schefflenzradweg brachte, zu bewältigen. Anschließend folgte die Radfahrdistanz von insgesamt 1 Kilometer auf einer Wendepunktstrecke auf dem Schefflenz-Radweg, ehe es läuferisch über 150 Metern wieder zurück zum Ziel am Sportplatz ging.

Die zweite Gruppe der 8 und 9-jährigen absolvierte zunächst eine Laufstrecke von 300 Metern, ehe es mit dem Fahrrad auf die 2 Kilometer-Distanz auf der Wendepunktstrecke auf dem Schefflenz-Radweg ging. Der Abschluss bildete ein 150 Meter-Lauf ins Ziel.

Die 10 und 11-jährigen der dritten Gruppe erwartete zu Beginn ebenfalls ein 300 Meter-Lauf. Die Radfahrdistanz betrug insgesamt 4 Kilometer, wobei die jungen Athleten die Wendepunktstrecke der zweiten Gruppe zweimal zu befahren hatten. Auch hier bildete ein 150 Meter-Lauf den Abschluss dieses Rennens.

Die letzte Gruppe der 12 und 13-jährigen hatte zu Beginn ebenfalls einen 300 Meter-Lauf zu bewältigen. Die Radfahr-Wendepunktstrecke auf dem Schefflenz-Radweg hatten diese Sportler insgesamt dreimal zu befahren, woraus sich eine Radfahrdistanz von 6 Kilometern ergibt. Ein Lauf über 375 Metern verlangte den jungen Athleten am Schluss nochmals alles ab.

Alle vier Wettbewerbe waren von sportlichen und fairen Zweikämpfen und hoch motivierten Teilnehmern geprägt. Beim Wechsel vom Rad zum Laufen wurde zum Teil keine Zeit verschwendet, der Abstieg erfolgte in professioneller Manier während des Anbremsens auf die Wechselzone. Einige Teilnehmer entledigten sich sogar im Anbremsen ihrer Helme um so die abschließende Laufdistanz ohne unnötigen Ballast absolvieren zu können.

Der krönende Abschluss der Veranstaltung war die Siegerehrung. Jeder Teilnehmer erhielt zur Erinnerung an diesen Tag eine Urkunde, eine Medaille und eine Trinkflasche. Somit war jeder ein Gewinner.

Die LG Schefflenztal bedankt sich bei allen Teilnehmern und deren Eltern, bei allen Helfern und auch bei der TSV Billigheim für die freundliche Aufnahme.

Weitere Bilder finden Sie unter www.lg-schefflenztal.de.

Bericht von Olaf Ulmer